Musikverein Priesendorf e.V.
 »Chronik  »Teil 4 
 

TEST

Chronik des Musikvereins Priesendorf (Teil 4)

 

Als ein Resultat der musikalischen und organisatorischen Fortentwicklung des Musikverein Priesendorf mag die 2002 erfolgte Gründung des Nachwuchsorchesters "Crazy Symphonics" dienen. Auf Anhieb erreichten die jungen Musikern/innen bei Wertungsspielen in der Unterstufe das höchste erreichbare Prädikat.

Die Ausbildung von jugendlichen Musikern sowie die musikalische Fortbildung der Aktiven genießen weiterhin höchste Priorität im Musikverein Priesendorf e.V..

Daneben zeugen gesellschaftliche Aktivitäten von einem gesunden Vereinsleben. Vereinsausflüge, Maiwanderung und Probenwochenende im Schullandheim sind fester Bestandteil des Jahresablaufs. Die Öffentlichkeit kommt bei den Vereinsveranstaltungen wie Jahreskonzerte, musikalische Weihnacht oder Straßenfest voll auf ihre Kosten. Daneben gehören selbstverständlich Hochzeits- und Geburtstagsständchen ebenso zu den immer wiederkehrenden Verpflichtungen, wie die Umrahmung von kirchlichen, gemeindlichen und vereinsinternen Feierlichkeiten.

«zurück